Abendprogramm

So nach Auspacken etc. gehts jetzt mal auf erste Erkundungstour durch dieses Wirrwarrr von Sackgassen, Stiegenauf- und -abgängen, Gassen, Tunnel etc. aber ich brauch ja nur ums Eck zu laufen und schon steh ich mitten am Hauptplatz vor dem Dom San Lorenzo – Italien pur sag ich euch….. Die Schule hab ich auch schon gefunden. liegt gefühlte 500 Meter tiefer als meine Wohnung (zumindest brauchts vier scala mobiles – also Rolltreppen und etliche Stufen dazwischen um dorthin zu gelangen, in die „Unterstadt“ quasi) So jetzt noch schnell ein Alimentari gesucht – und gefunden und schnell zumindest mal was für’s morgige Frühstück eingekauft (Kaffee ist sichergestellt) und dann ab ins vond er Signora empfohlenen Restaurant „Da Peppone“. Der Padrone weißt mir gleich ganz nett einen Tisch zu und kurz drauf (obwohl das Lokal gerammelt voll is – da eine ganze famiglia numerosa, am Nebentisch ein älteres Ehepaar mit zwei Geistlichen (in Italien tragen die halt alle brav ihren weißen Dienstkragen bzw einer davon, der Jüngere, sogar seinen schwarzen Talar) ….) und kurz drauf eben steht eine wunderbar duftende riesige Pizza Zingara (mit Melanzane und Funghi und jeder Menge Käääääse) vor mir. Buon Appetito und bis morgen!

Advertisements

Über borsetta

Gedanken zum Leben....Gedanken mittten aus dem Leben..... Teilen mit jenen.... die sich die Zeit dafür nehmen.... im Jetzt leben.... genießen und zwischendurch immer wieder einen Espresso trinken.... Zeige alle Beiträge von borsetta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: