unterwegs…

Endlich da der 5. August 🙂 Schon lange hab ich mich nicht mehr so auf etwas gefreut, wie auf diese Reise! Einzigstes eventuelles Hinderniss – die klitzekleinen Maschinen (Flugzeug darf sich sowas glaub ich noch gar nicht nennen 🙂 …) mit denen ich von Wien nach Mailand Malpensa und von dort weiter nach Perugia fliegen soll. Ein Vorteil stellt sich aber schon alsbald heraus – in kleinen Maschinen haben nur sehr wenig Menschen Platz, daher auch keine Staus an den Gates. In Wien zähl ich grad mal 38 Leute die mit Alitalia nach Mailand wollen. Also gut – ab in den Flieger. Allen Befürchtungen zum Trotz genieße ich einen atemberaubend schönen Flug – der Anblick der Berge etc. so klar von oben ist echt ein Hit. Hey, man glaubt es kaum, die Alitalia will zwar keiner haben aber sie servieren echt guten Kaffee. Der italinische Steward (eh der einzige an Bord, weil für zwei wär da echt kein Platz mehr….) säuselt sein „Prego Signora“ und reicht mir als nettes Extra noch ein „Biskotti“ dazu. Tja und schwupp di wupp – Landeanflug auf Milano. Und da fällt mein Blick als erstes auf dei Maschinen, die neben unserer geparkt sind……..

Advertisements

Über borsetta

Gedanken zum Leben....Gedanken mittten aus dem Leben..... Teilen mit jenen.... die sich die Zeit dafür nehmen.... im Jetzt leben.... genießen und zwischendurch immer wieder einen Espresso trinken.... Zeige alle Beiträge von borsetta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: