Tagesarchiv: 10. August 2007

Prada

okay,okay, ich geb’s ja zu: borsetta kann man meinetwegen wirklich mit Untergang bzw. finanziellem Ruin übersetzen….. ihr würdet mir die Preise ja ohnehin nicht glauben, also schweig ich mich drüber aus…. das is also a still -vor- sich- hinschweigendes posting 😉


verhängnisvolle Worte….

„un cornetto piccolo con….“ – das ist hier grad die Mörderphrase…. wir haben eine Eisdiele entdeckt…..nicht, dass es davon hier zu wenige gäbe, aber es ist die Eisdiele schlechthin…. hineinlegen könnt ma sich in das Eis, baden drinn – hätt alles weniger Kalorien als es zu essen….. es ist einfach unwahrscheinlich gut…. deshalb schleppen wir uns nach der Schule mittlerweile auch schon ab und an mal die paar hundert kleinen Stufen durch die via Ercolani zu Fuss rauf anstatt die Rolltreppe zu nehmen, damit das Eis verdient is….dummerweise hat der gute Mann auch noch bis 1 Uhr früh offen….. via Ercolani


San Lorenzo

*Gähn* mei a so ein Schlaferl am helllichten Nachmittag hat schon was, speziell nach einer halbwegs schlaflosen Nacht….. und vor allem, ich hab heut nix verpasst, weil es regnet – ja ihr habt richtig gelesen es regnet (zumindest zwischendurch mal immer wieder) und donnert und es is recht kühl (25 Grad) heut. Scheint wohl auch so ein Gesetz zu sein, dass es bei lang geplanten Großveranstaltungen im Freien immer Schlechtwetter geben muss. Naja, mal schauen, es scheint ja besser zu werden…..Heut feiern’s hier die Sternschnuppen….wenn ma eine sieht in der Nacht, dann sagt ma a Sprücherl und wünscht sich was und der San Lorenzo erfüllts dann, weil a Legende erzählt, dass die Tränen vom Martyrium des Lorenzo zu Sternen geworden sind… nett, gell….also gemma heut nacht Sternderl schauen (wenn denn die Wolken sich verziehen…. ) Aber ich würd’s den braven Domplatzprojektarbeitern scho wünschen dass es trocken bleibt, immerhin haben die heut zum Erstaunen aller die Mittagspause durchgearbeitet….. nix pranzo (Mittagsessen) für die Armen….