Perugia und das Salz

Ich glaub ich hab hier noch gar nicht erwähnt, dass es in ganz Perugia nur sehr schwer möglich ist, gesalzenes Brot zu kaufen 🙂 und das liegt nicht an eventuellen fehlenden Sprachkenntnissen sondern schlicht und einfach daran, dass 1540 der Papst ein Gesetz erlassen hatte, demnach alle ihr Salz vom Papst zu kaufen hätten (zum doppelten Preis) und dagegen haben die Peruginer rebelliert. Sie weigerten sich, Salz aus den päpstlichen wasweißich zu kaufen und begannen aus Protest ihr Brot ohne Salz zu backen und weil die hier anscheinend a bissi stur sind, ist das bis zum heutigen Tage so und ganz normal für die Einheimischen. Für unsereins doch recht gewöhnungsbedürftig aber es geht – speziell mit süßem Belag, und ansonsten tricksen wir halt mit der Torta al formaggio, das is ein pikanter brotähnlicher Kuchen. Sachen gibt’s…. 😉

Advertisements

Über borsetta

Gedanken zum Leben....Gedanken mittten aus dem Leben..... Teilen mit jenen.... die sich die Zeit dafür nehmen.... im Jetzt leben.... genießen und zwischendurch immer wieder einen Espresso trinken.... Zeige alle Beiträge von borsetta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: