Der Sandmann

Jetzt hab ich doch echt gedacht, der Sandmann is in Ischl so schräg unterwegs (i bin tagsüber hundemüde und schlaf nachts dann trotzdem schlecht) und jetzt am Nachhauseweg hab ich aber entdeckt, dass der Sandmann allein da ja wahrscheinlich gar nix dafür kann, weil nämlich der große runde weiße Käsemond vom Himmel knallt….naja, dann wunderts mich nimma….

Heut bin i ohnehin volle gschlaucht, weil das Solebad heut stärker denn je war. Grund: neue Solelieferung und deshalb noch sämtliche Schwebstoffe in Bewegung, daher auch braune Brühe statt klarer Sole aber dafür eben Bergkern pur. Nebeneffekt: macht babyzarte Haut (hab ich heut beim kleinen Michael ja den Vergleich gehabt und wir haben miteinander um die Wette gekuschelt,hihi) aber eben auch ganz schön schlapp…dabei krieg ich ja zwecks meinem lieben Blutdruck eh schon die kühlere Variante davon ab aber dennoch…

So, die Zeit verrinnt in einem Affentempo und ich hab mehr und mehr das Gefühl, dass mir der Tag zu kurz wird – allerdings muss ma natürlich schon auch eingestehen, dass man langsamer is als sonst und auch mehr Pausen braucht grad eben nach den Therapien aber is ja auch gut so. Der Muskelkater gesellt sich heut auch mal wieder ein bissi hinzu – wobei Muskelkater is fastübertrieben, man bzw ich spür halt, heut brav was für meine Wirbelsäule getan zu haben und es is ja auch wirklich gut, sich so nach und nach endlich auch selber wieder zu spüren. Die Therapeutin is ein Hit, weil sie total super und genau immer wieder Haltung korrigiert und außerdem eine absolut nette is. Fast schad, dass ich keine Heilgymnastik mehr hab, hatte eben immer das Glück, bei ihr zu landen.

Ein Blick auf die Uhr sagt mir, dass das Ganserl auf mich wartet. Soll heißen, ich hab heut für das Abendessen die Gänsekeule samt Knödelscheibchen und Krautsalat gewählt. Vorher gibts glaub ich Kürbissuppe und nachher Kirschsorbet. Und dazu ein gutes Glaserl Rotwein (natürlich nur für meinen Blutdruck….) Nachdem ich schon seit letzter Woche das Mittagessen immer aus lass, freut man sich dann schon gut aufs Abendessen. Und übrigens zu meinemgroßen Erstaunen hab ich meinen Kaffeekonsum hier schon drastisch gesenkt. Maximal einen pro Tag noch zusätzlich zum Frühstückskaffee und sonst eben Punsch *hicks* oder ganz brav Tee…. ganz geheuer is es mir noch nicht, is glaub i fast so schlimm, wie Rauchen aufhören….*seufz*

Advertisements

Über borsetta

Gedanken zum Leben....Gedanken mittten aus dem Leben..... Teilen mit jenen.... die sich die Zeit dafür nehmen.... im Jetzt leben.... genießen und zwischendurch immer wieder einen Espresso trinken.... Zeige alle Beiträge von borsetta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: