Berlin

Gedanken an eine überraschend andere Stadt.

Ankommen, den Weg suchen, sich zurechtfinden. Bus, Bahn, umsteigen. Übergänge, Durchgänge, Bahnsteige. Sitzplätze, problemlos durchkommen, Gepäck, aussteigen, erwartet werden. Herzlich empfangen werden, Tram, Fußweg, staunen.

Natur, Wasser, Ufer…Yachtzentrum. Nicht irgendwo an der See sondern mitten in Berlin. In Köpenick.

Begeistert sein …von der Gastfreundschaft und dem Menschen, der mich erwartet hat. von der Lage und der Wohnung. davon, da zu sein.

Pizza bestellen, ungläubig auf die Preise schauen, reden, reden, kennenlernen.

Neuer Tag. Frühstück, reden, aufbrechen. Weg finden mitten hinein in die Sadt. Brandenburger Tor, Reichstag, Museumsinsel, Lustgarten und vieles mehr. Sightseeing. Zwischendurch Cafè trinken in wunderbaren Cafès und Bars. MonBijou, Hackesche Höfe, erkunden, genussvoll innehalten, herumstöbern, freundlichen Menschen begegnen. Eindrücke sammeln, aufsaugen wie ein Schwamm, müde werden.

Einkaufen gehen, kochen, miteinander essen, reden, reden, kennenlernen, Offenheit, Herzlichkeit, Ehrlichkeit. Miteinander Lachen können. Spazierengehen mitten in der Nacht zum Ruheplatz. Stille wahrnehmen, der Natur begegnen, außergewöhnliche Momente gemeinsam verleben.Nähe.

Neuer Tag, strahlend blau. Sonnenschein. Kameras gezückt, sich gemeinsam auf den Weg machen, Motive suchen und finden, berührt vom Gemeinsamen, den Augenblick genießen, die Stadt erobern, Treptow, Neukölln, Kreuzberg. In einer zauberhaften Bar landen, essen, reden, lachen, sein.

Geschichte und Architektur. Mauer und Daniel Liebskind. Jüdisches Museum, Checkpoint Charlie. Herumwandern in der Stadt, Atmosphäre wahrnehmen, Menschen begegnen. Müde werden.

Letzter Tag, miteinander aufbrechen, eigentlich die Altstadt Köpenicks erobern wollen. Stattdessen im gemütlichen Lokal im Gespräch vertieft hängen bleiben. Den Moment wahrnehmen, genießen, miteinander Leben teilen. aufbrechen, in einem Schwarm Schwäne landen, ungläubig staunen, lachen, loslassen.

Gehen, Abschied nehmen, Innehalten, dankbar sein, Emotionen spüren, sie einander zeigen, wegfahren. Flughafen, abheben, fliegen.

Landen.

Wien. Erwartet werden.Herzlich empfangen werden. Ankommen. Da sein.

Advertisements

Über borsetta

Gedanken zum Leben....Gedanken mittten aus dem Leben..... Teilen mit jenen.... die sich die Zeit dafür nehmen.... im Jetzt leben.... genießen und zwischendurch immer wieder einen Espresso trinken.... Zeige alle Beiträge von borsetta

2 responses to “Berlin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: