anno nuovo

ein neues jahr hat begonnen….noch keinen tag ist es alt…. zurückschauen auf das alte….abschließen und neu beginnen.

das vergangene jahr war nicht einfach und dennoch kann ich dankbar zurückblicken, denn beim erinnern all der schwierigen momente, die es mit sich brachte, tauchen auch immer wieder die gesichter derer auf, die mich durch das jahr begleitet haben.

menschen, die mir nahe sind, die mit mir gehen und die versuchen an meinem leben teilzuhaben, genauso wie sie mich an ihrem leben teilhaben lassen.

manche menschen, die mir nahe sind/waren sind aber auch aus meinem blickfeld verschwunden – aus unterschiedlichsten gründen aber auch das ist das leben. veränderungen gehören dazu, auch wenn es nicht immer leicht fällt, lieb gewordenes loszulassen.

neue menschen sind mir begegnet und über jede einzelne dieser begegnungen, in welcher form auch immer sie stattgefunden hat, freu ich mich von herzen. ihr seid eine bereicherung für mich…..

kommunikationsformen verändern sich, durch räumliche distanzen wird es oft nötig auf online kommunikation oder telefon angewiesen zu sein. das ist einerseits zwar schön, dass es all diese medien und möglichkeiten gibt aber andererseits ersetzt das keinen gemeinsamen kaffeetratsch und das macht mich oft traurig und nachdenklich.

veränderung liegt in der luft. ich weiß nicht, wohin das neue jahr mich führen wird und was es mit sich bringen wird. ich will es auch gar nicht wissen sondern ich will versuchen jeden einzelnen tag, einen nach dem anderen anzunehmen, ihn im gegenwärtigen moment gestalten und dankbar dafür sein, dass er mir geschenkt ist.

dankbar bin ich, für das mitgehen und das begleitetsein, für die liebe, die mir andere entgegenbringen und für die impulse, die von ihnen immer wieder ausgehen und die mich zum nachdenken, zum umdenken und oftmals auch zum neudenken bringen.

es tut gut, gemeinsam auf dem weg zu sein. jeder auf seinem höchsteigenen und dennoch trotzdem auch immer wieder irgendwie gemeinsam, denn so unterschiedlich die wege wohl sein mögen, eines haben sie vermutlich alle gemeinsam: die sehnsucht.

und so wünsch ich uns, dass wir uns weiterbewegen, dass wir wachsen und werden und dass wir unseren sehnsüchten immer näher kommen und ein lächeln uns durch’s jahr begleiten wird……

Advertisements

Über borsetta

Gedanken zum Leben....Gedanken mittten aus dem Leben..... Teilen mit jenen.... die sich die Zeit dafür nehmen.... im Jetzt leben.... genießen und zwischendurch immer wieder einen Espresso trinken.... Zeige alle Beiträge von borsetta

2 responses to “anno nuovo

  • Dominik Leitner

    Auch ich wünsche dir ein wundervolles Jahr 2011. Wir stehen vor großen Herausforderungen, wer auch immer wir sind. Wir werden Welten bewegen, werden Herzen berühren und werden nie aufhören, uns zu erinnern. Und auf genau das freue ich mich, auf die neuen Begegnungen und auf das gemeinsame Schweigen, auf die Momente der Zusammenkunft, auf das Leben, wie es sein sollte. Und manchmal auch ist.

  • borsetta

    Dominik, ganz genau so ist es….. schön, dass es ist!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: