Monatsarchiv: März 2019

Until we meet again…

Lieber Wolfgang,

der Zeitpunkt des Abschiednehmens ist da, es ist an der Zeit loszulassen.

Eigentlich ist es gar nicht an der Zeit, sondern viel zu früh. Dein unerwarteter und plötzlicher Tod letzte Woche hat viele erschüttert, so auch mich. Viele Jahre waren wir Kollegen, unsere Schreibtische fast nebeneinander. Oft waren wir anderer Meinung, aber wir haben nie die Wertschätzung füreinander verloren.

Du warst ein Streitbarer, keine Frage, aber vor allem warst Du einer mit einem großen Herzen und einer, der sich engagiert hat. Ob als leidenschaftlicher Kirchenmusiker, Chorleiter oder als Handwerker oder Gärtner. Viel warst du für andere da, unkompliziert hast du geholfen und eigentlich konnte man dich um alles bitten. Deine Leidenschaft für Holz und deine Begabung Holz zu verarbeiten hat mich immer fasziniert und gerade in diesen Tagen bemerke ich deine Spuren auch in meinem Zuhause…. Der Holzschemel, der Meditationshocker, die Schildkröte, das Spaghettimaß und deine Schneerosen. Ich weiß noch, wie sehr ich mich gefreut habe, als du mir vor vielen Jahren eine kleine Schneerosenpflanze auf den Schreibtisch gestellt hast, weil du wusstest, dass ich mir eine für meinen Garten gewünscht habe. Heute ist es eine stattliche große Pflanze und mittlerweile blüht sie auch. Genau über diese Schneerosen hab ich heute mit deiner Frau gesprochen, weil sie heuer blühen, wie verrückt…. Und deine Frau sagte, „na dann gehörst du zu den besonderen, die Wolfgang sich ausgesucht hat, weil bei vielen blühen sie gar nicht“

Ich bin überrascht und dankbar wieviel positive Erinnerungen da sind, wenn ich an dich denke…. Überrascht, weil im Alltag so oft untergeht, wie sehr man einander doch schätzt und es einem oft erst so bewusst wird, wenn etwas oder jemand nicht mehr ist.

Im gemeinsamen Musizieren sind wir einander immer wieder begegnet und diese Melodie wird dankbar in mir nachklingen….. Und deshalb – und auch weil ich weiß, dass du darauf vertraut hast – wünsch ich dir until we meet again, may God hold you in the palm of His hand…… Mach’s gut, lieber Herr Kollege…..

Werbeanzeigen